D-Sub Steckverbinder konfektioniert

Der D-Sub Kabelsteckverbinder (auch D-Subminiature) ist ein bewährter Standardstecker für die Datenübertragung von Schnittstellensignalen.
D-Sub Kabelsteckverbinder sind als 9-, 15-, 25- oder 37 polige Ausführungen erhältlich. Der Stecker wird als männlich oder Male, die Buchse als weiblich oder female bezeichnet.
Das umfangreiche Angebot an D-Sub-Kabelkonfektionen macht den Einsatz und die Verwendung einfach. Dennoch kann es vorkommen, dass es zur gewünschten Anwendung kein passendes Kabel auf dem Markt gibt.

Varianten
D-Sub Steckverbinder sind rechtwinklig für Leiterplatten aber auch als D-Sub HD mit kompakteren Aufbau d.h. statt 2 Kontaktreihen mit einer zusätzliche Reihe verfügbar. So ist es möglich baulich in dem D-Sub Gehäuse eine D-Sub HD 15 zu realisieren.

Tipp! Wenn die Qualität der Verbindung und viele Steckzyklen von großer Bedeutung sind, muss auf die richtige Wahl des Herstellers der Steckverbinder geachtet werden.

Unterscheidung:

  • D-Sub mit Flachbandkabel-Anschluss
  • D-Sub zum Löten, gedrehte oder gestanzte Kontakte
  • D-Sub zum Crimpen
  • Mixed Steckverbinder, z. B. mit Koaxkontakten
  • D-Sub in IP67

Unterscheidung:

  • Steckverbinder mit Flachbandkabel Anschluß
  • Steckverbinder zum Löten, gedreht oder gestanzte Kontakte
  • Steckverbinder zum Crimpen
  • Mixed Steckverbinder, zb. mit Koaxkontakte
  • Steckverbinder in IP67