D-Sub Steckverbinder konfektioniert

Der D-Sub Kabelsteckverbinder (auch D-Subminiature) ist ein bewährter Standardstecker für die Datenübertragung von Schnittstellensignalen.
D-Sub Kabelsteckverbinder sind als 9-, 15-, 25- oder 37 polige Ausführungen erhältlich. Der Stecker wird als männlich oder Male, die Buchse als weiblich oder female bezeichnet.
Das umfangreiche Angebot an D-Sub-Kabelkonfektionen macht den Einsatz und die Verwendung einfach. Dennoch kann es vorkommen, dass es zur gewünschten Anwendung kein passendes Kabel auf dem Markt gibt.

Varianten
D-Sub Steckverbinder sind rechtwinklig für Leiterplatten aber auch als D-Sub HD mit kompakteren Aufbau d.h. statt 2 Kontaktreihen mit einer zusätzliche Reihe verfügbar. So ist es möglich baulich in dem D-Sub Gehäuse eine D-Sub HD 15 zu realisieren.

Tipp! Wenn die Qualität der Verbindung und viele Steckzyklen von großer Bedeutung sind, muss auf die richtige Wahl des Herstellers der Steckverbinder geachtet werden. Wir bevorzugen gedrehte Kontakte statt gerollte Kontaktstifte.

Unterscheidung:

  • D-Sub mit Flachbandkabel-Anschluss
  • D-Sub zum Löten, gedrehte oder gestanzte Kontakte
  • D-Sub zum Crimpen
  • Mixed Steckverbinder, z. B. mit Koaxkontakten
  • D-Sub in IP67

Leiterplatte Platine für Sub-D Steckverbinder

Leiterplatte Platine



Bei aufwendigen Verdrahtungswünschen können wir einfach und schnell eine kleine Leiterplatte im Haus entwickeln und für die Produktion zur Verfügung stellen. Die Konfektion mit einer Leiterplatte hat einige Vorteile, insbesondere bei der Anforderung der Qualität und Wiederholgenauigkeit.

Bei uns werden die D-Sub Steckverbinder in der Regel mit kleinen Leiterplatten verbaut.
Die bessere Qualität und Produzierbarkeit ist ein wichtiges Argument für solch eine Lösung.
 

 

Unterscheidung:

  • Steckverbinder mit Flachbandkabel Anschluß
  • Steckverbinder zum Löten, gedreht oder gestanzte Kontakte
  • Steckverbinder zum Crimpen
  • Mixed Steckverbinder, zb. mit Koaxkontakte
  • Steckverbinder in IP67

Breakoutbox mit D-Sub Steckverbinder

Schon entdeckt?